Beschreibung des Kurses:

Aus einem halbierten Ast wird in 2 Tagen eine eine Holzflöte im Stil der amerikanischen Ureiwohner gebaut. Am ersten Tag werden die beiden Hälften ausgehöhlt, das Labium und der Luftkanal erstellt und die Flöte wieder verleimt. Am 2. Tag wird die Flöte außen fertig gemacht, das Vogerl hergerichtet und die Flöte gestimmt.

Über den Kursleiter:

Ernst Maier, selbstständiger Tischlermeister mit Schwerpunkt Bau von Indianerflöten.

Wissenswertes:

Bitte Arbeitshandschuhe und wer hat, ein geschärftes Hohleisen mitbringen.

Kurskosten:

€ 240,00 zuzüglich Matrialkosten von € 40,00

Termine:

Samstag 16. Juli 2023 und Sonntag 17. Juli 2023

jeweils von 9:00 bis 12:00 und von 13:00 bis 18:00.

Wenn wir schneller sind können wir natürlich auch früher Schluss machen.

Raum: WurzelWerkRaum

Plätze pro Kurs: 8 Teilnehmer