Die Natur bietet uns die tollsten und heilkräftigsten Pflanzen direkt vor unserer Haustüre. Ich zeige dir die wichtigsten Heilkräuter in dieser Zeit und wie du dir eine Kleine Hausapotheke selbst anlegen kannst. Gemeinsam erstellen wir eine Salbe, eine Tinktur und ein Mazerat. Mit eine Wiesenkräuter Jause lassen wir den Nachmittag ausklingen.

Über die Kursleiterin:

Ich bin am Bauernhof meiner Großeltern in Niederösterreich aufgewachsen und vor 18 Jahren nach Salzburg gezogen. Nach der Geburt meiner 2 Kinder ist die Verbundenheit mit der Natur wieder ganz stark geworden und so habe ich 2019 die Ausbildung zur Kräuterpädagogin am LFI Salzburg gemacht. Um das Wissen noch weiter zu vertiefen kam 2021 noch eine weitere Ausbildung über „Heilkräuter in der Volksheilkunde“, ebenfalls am LFI, dazu. Im letzten Jahr bekam ich durch Zufall die Möglichkeit einen ca. 300m2 großen Heilkräutergarten anzulegen. Hier kann ich das Pflanzenwesen der einzelnen Heilkräuter beobachten und sehe wie sie sich das Jahr über verändern. Das Verarbeiten von Tees, Tinkturen, Salben, leckeren Gerichten und vieles mehr ist Seelennahrung für mich und ich freue mich jetzt auch etwas von dieser Leidenschaft weiter geben zu können.

Wissenswertes:

Kräuter mit allen Sinnen erfahren- das erwartet dich bei meinen Kursen in der Schnaufpause.

Wir verbringen den Nachmittag im Garten der Schnaufpause.

Kurskosten: 60 Euro, alle Materialen und Skript ist im Kurs integriert.

Termine:

Samstag, den 09. Juli 2022

14.00-18.00  Schnaufpause

Raum: WurzelWerkRaum / Garten

Plätze pro Kurs: 12 Teilnehmer

Telefonnummer: +43 699 12 59 80 20